Aktuelles

Einschulungsfeier am 16.08.2017

Am 16.08.2017 fanden sich die Erstklässler/innen zu einer Begrüßungsfeier in die Glückauf-Halle ein.
Natürlich waren auch Eltern, Freunde und Verwandte eingeladen.
Die Viertklässler/innen präsentierten den Schulneulingen den "Willkommens-RAP", der genau erklärte, was in der Schule so los ist.
Das anschließende kleine Theaterstück "Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte" wurde von der Klasse 4.3 vorgeführt und sorgte für lautstarken Applaus.
Nach einer kurzen Begrüßungsrede rief Schulleiterin Ulrike Reuter die Kinder schließlich für die Klasseneinteilung einzeln auf die Bühne.
Unter dem Applaus der Eltern und Gäste verließen die stolzen Erstklässler/innen gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen Jutta Bechtel-Born, Simone Kessler-Weis und Sabrina Heib die Bühne.
Im Anschluss an die Feier kamen viele Eltern der Einladung des Fördervereins zu Kaffee und Kuchen nach.

 

Herzlich willkommen, liebe Schulneulinge - wir freuen uns, dass ihr da seid!

 

Die Bezirksprüfung im Fahrradfahren

Zwei Mädchen unserer Schule durften zur Bezirksprüfung der besten Fahrradfahrer/innen unseres Schulbezirkes.
Hannah Rosenau und Lisa-Marie Gestier haben einen Text zu ihrer Prüfung geschrieben.

 Am 1.6.2017 hatten wir die Bezirksprüfung. Zu dieser waren wir eingeladen, weil wir an unserer Schule sehr gute Ergebnisse im Rahmen der Fahrradprüfung erzielt hatten.
Wir hatten 6 Trainingseinheiten, in denen wir die angegebene Prüfungsstrecke kennenlernten. Nun kam der Tag der Prüfung.
Wir durften früher von der Schule nach Hause, damit wir uns auf die Prüfung vorbereiten können.
Um 14:30 Uhr gingen wir alle in den Lehrprobenraum. Dort bekamen wir unsere Startnummern. Danach gingen wir runter zu den Fahrrädern und stellten uns nach der Reihenfolge der Startnummern auf. Die Polizisten stellten sich an zwei verschiedene Plätze.
Nun fuhr jeder einzeln los. Bei jedem Fehler schrieben die Polizisten viele Beobachtungen auf.
Die zweite Disziplin war das Freie Fahren. Das heißt jeder durfte sich  die Strecke selbst aussuchen. Alles lief eigentlich sehr gut. Als auch diese Disziplin abgeschlossen wurde, gingen die Polizisten und unsere Fahrradtrainerin (Mareike Wettmann) in den Lehrprobenraum, um sich zu beraten, wer der Gewinner sein wird. Nun kam der spannende Moment - nämlich die Siegerehrung. Die  letzten vier Namen, die Mareike Wettmann nannte, werden nach Saarbrücken auf einen weiteren Wettbewerb fahren. Hannah Rosenau hat es leider nicht unter die ersten vier geschafft. Lisa-Marie Gestier hat am besten abgeschnitten und hat einen Pokal gewonnen.

von Hannah Rosenau und Lisa-Marie Gestier

IMG 0556

 

Herzlichen Glückwunsch!! Das habt ihr toll gemacht!

Die GS Elversberg nimmt an gleich 3 großen Sport-Events teil:

 

Grundschulmeisterschaften im Fußball

Hier gilt das Motto: "Dabei sein ist alles!"
Am 05. Mai vertrat eine Auswahl von Kindern unsere Schule bei den saarländischen Meisterschaften im Fußball der Grundschulen.  Die Vorrundenspiele fanden in Hüttigweiler statt. Unsere Kicker gaben zwar alles, doch leider mussten wir am Ende des Tages unserer Nachbarschule in Spiesen zum verdienten Sieg und Weiterkommen gratulieren.

 

Schullaufmeisterschaften in Merzig

Das Laufereignis des Jahres 2017 fand am 12. Mai im Stadtpark Merzig statt.

Mehr als 5200 Mädchen und Jungen aus 140 saarländischen Schulen, darunter auch 53 Teilnehmer/innen der Grundschule Elversberg, sind dort an den Start gegangen und ließen ihre Sohlen qualmen. Diese Zahlen stellen einen neuen Teilnehmerrekord dar und sprechen für die zunehmende Beliebtheit dieser Veranstaltung.

Wichtiger als ein Platz auf dem Siegertreppchen war für uns das gemeinsame Laufsporterlebnis. Bei anfänglich etwas frischen Temperaturen und zunehmendem Sonnenschein kamen, nach den geforderten 2200m Laufstrecke, die Läufer erschöpft, aber stolz ins Ziel.

Für solch einen Lauf ist es im Vorfeld wichtig die Kinder darauf vorzubereiten. Daher begann im April die mehrwöchige Vorbereitung auf den Wettkampf. Trainiert wurden alle Schüler/innen von Lehrerin Monika Krupp, Beate Feyock und Gerhard Kleinefeld. Montags und donnerstags konnten sich viele Spaziergänger im Wald über unsere sportlichen Schüler/innen wundern – die nicht vor Computer & Co saßen – sondern in ihrer Freizeit das Training absolvierten. Und dabei ließen sie sich nicht einmal durch Regen und Gewitter abhalten. Das war toll!

Mit dieser Vorbereitung im Gepäck konnte der Tag in Merzig nur gelingen und so erzielten alle tolle Leistungen an diesem Tag. Viele von unseren Schüler/innen blieben sogar unter der magischen 10 Minuten Grenze. Und wenn auch müde von all der Aufregung und Anstrengung, wir hatten alle Spaß und es war für alle ein großartiges Erlebnis!

Ein großer Dank gilt auch den Eltern, die vorbildlich mittrainiert haben und uns auch vor Ort in Merzig tatkräftig unterstützt haben. Ebenso ein großes Dankeschön an den Förderverein, der die Kinder mit Proviant und T-Shirts ausgestattet hat und auch Dank an den Schulträger Spiesen-Elversberg, der die Kosten für den Bus übernommen hat.

Aber den größten Applaus bekommen die 53 Schüler/innen...Bleibt so sportlich...und bis nächstes Jahr in Merzig!

Nachfolgend Bilder vom Event in Merzig:

 

 

Die Siegerehrung unserer Teilnehmer/innen fand am 02.06.17 auf dem Schulhof der Schule statt.

 

 

SchwimmCup im Schwimmbad Friedrichsthal

Am Montag, dem 22. Mai traten die besten Schwimmer/innen der dritten Klassen der GS Elversberg im Hallenbad Friedrichsthal beim GrundschulCup an.

Vier Gruppen der Grundschulen Elversberg, Friedrichsthal, Landsweiler und Spiesen trugen erstmals in einem Talentwettbewerb rund ums Schwimmen den 1. Friedrichsthaler GrundschulCup aus. Die Schülerinnen und Schüler hatten bereits im Vorfeld die Gelegenheit zum Training fleißig genutzt, um sich gemeinsam mit unserem Lehrerteam Monika Krupp, Patrick Sefrin und Silke Rammo auf das Wettkampfprogramm vorzubereiten.

Unter tosendem Applaus und Anfeuerungsrufen gingen die Mannschaftsstaffeln in fünf Kategorien an den Start. In jeweils 6×25 Beinschlagstaffel, Hindernisstaffel, Freistilstaffel, Mannschaftsdauerschwimmen und Durchs-Wasser-Gleiten wurde die Siegermannschaft ermittelt. Nach zweistündigem Wettkampf standen dann auch die vier Gewinner fest. Zuerst rief Sascha Baumert die Grundschule Landsweiler als 4. Sieger auf das Podest. Es folgte die Grundschule Spiesen als 3. Sieger.

Und beim Aufruf des 2. Siegers brandete der lauteste Jubel auf! Unser Team hat den zweiten Platz bei diesem anspruchsvollen Wettbewerb. Nur die Grundschule Friedrichsthal konnte in einigen Disziplinen bessere Ergebnisse einfahren.  

Als Erinnerung an das unvergleichliche Erlebnis erhielt jede Schule einen Pokal und jede Schülerin bzw. jeder Schüler eine Medaille.

 

Gruppenfoto

Nachhaltigkeit als großes Thema in der Grundschule Elversberg

Mit einem Präsentationstag beendete die Grundschule Elversberg am 12.05. ihre Projektwoche unter dem Motto „Nachhaltigkeit“ und präsentierte die entstandenen Ergebnisse rund um das Thema.

Dabei hatten die zehn Klassen der Schule das Oberthema Nachhaltigkeit unter ganz verschiedenen Gesichtspunkten betrachtet und sich diesen recht abstrakten Begriff anschaulich erarbeitet.

„In den vergangenen fünf Tagen haben die Kinder unserer Schule verstanden, dass wir Menschen uns so verhalten sollen, dass alle Menschen auf der Erde gut leben können und die Erde auch für unsere Kinder und Enkelkinder noch lebenswert ist. Dazu gehört, dass wir mit den Schätzen der Erde fürsorglich umgehen - also Luft, Wasser und Boden sauber halten und Pflanzen und Tiere schützen. Wenn wir die Schätze der Erde nutzen, dann sollen wir das bewusst und mit Weitsicht tun“, so Schulleiterin Ulrike Reuter in ihrer Begrüßungsrede am Präsentationsnachmittag. Der Chor der Schule begrüßte die Gäste mit drei Liedern, die passend zum Thema einstudiert wurden. „Mit der Erde kannst du spielen – doch du solltest nie vergessen: Einmal ziehst du wieder aus“ – während dieses Liedes wurde eine große Erdkugel von den Kindern umhergereicht.

In den Klassenräumen war kaum zu übersehen, dass auf dem Stundenplan der vergangenen Woche Arbeiten wie Basteln, Anfertigen von Plakaten zum Thema und Experimentieren stand. Die Jahrgangsstufe 1 studierte eine Bewegungsgeschichte zum Thema Apfelbaum ein, in den zweiten Klassen stand das Thema nachhaltige Ernährung, fair gehandelte Schokolade und Wasser auf dem Plan. Das dritte Schuljahr beschäftigte sich mit dem Thema Müll, fertigte Upcycling Produkte an und erkannte beim Thema Sonnenenergie, wie wichtig die Sonne für die Menschen ist. Zu diesem Thema wurde auch ein Film erstellt, der gezeigt wurde. Im vierten Schuljahr widmete man sich dem Thema Biene und dem nachhaltigen Bauen und Wohnen; so wurde ein Tipi aus Weide für den Schulhof gebaut und neue Bienenhotels angefertigt. Ergänzt wurden die Angebote am Präsentationsnachmittag durch ein Bastelangebot der Schoolworkerin Eva Stein und einem Bewegungsangebot mit dem Schwungtuch durch die Sprachförderlehrkraft Giulia Berstecher. Wie immer bei Schulfesten sorgte der Förderverein der Schule für das leibliche Wohl.

Aufgrund ihrer intensiven Beschäftigung mit dem Thema fair gehandelte Ernährung erhalten zwei Klassen der Grundschule kurz vor den Sommerferien die Auszeichnung „Faire Schulklasse – Klasse des Fairen Handels“. Dies hat die ganze Schule so sehr angespornt, dass geplant ist, sich im kommenden Schuljahr für die Auszeichnung „Faire Schule“ zu bewerben.

 

Foto Globus Titel

 

Berichte aus allen Klassen und Fotos zu unserer Projektwoche gibt es bereits und weitere folgen. Siehe dazu die Beiträge zu den einzelnen Klassenstufen. 

 

TOLL! Wir haben ein gesundes Frühstück bei Radio Salü gewonnen!!!!

RADIO SALÜ hat vor einigen Jahren die Aktion „RADIO SALÜ Mundwerk… schlau frühstücken!“ ins Leben gerufen, um einen wertvollen Beitrag zur gesunden Ernährung der saarländischen Schülerinnen und Schüler zu leisten. Dabei werden Kinder im Saarland morgens in ihrer Schule mit gesundem Frühstück für den optimalen Start in den Tag versorgt.

Seit 2015 wurden bereits einige Schulen im Saarland besucht. Am 21. Februar 2017 wurde nun unsere Schule vom Küchenchef Uwe Zimmer besucht. Alle 221 Schüler/innen konnten sich am köstlichen und gesunden Frühstück satt essen...und einige interessante Hinweise zur gesunden Ernährung gab es auch noch.

Einige Kinder der Klasse 3.2 von Frau Krupp beschreiben die Aktion "Mundwerk-Schlau Frühstücken" wie folgt:

Das Frühstück

Zuerst hat der Mann uns über gesundes Essen informiert. Zum Beispiel, dass eine Paprika 20mal so viel Vitamin C als eine Orange hat. Danach gab es das Essen, aber bei 230 Kindern kann das schon mal länger dauern. Das Essen hat gut geschmeckt. Es war ein tolles Erlebnis.

Von Nicole

Das leckere Frühstück

Als Erstes hat der Uwe Zimmer sich vorgestellt. Danach sagte er uns, dass Paprika 20mal so viel Vitamin C hat als eine Orange. Dann mussten wir klassenweise an die Theke, um uns Essen zu holen. Und dann bekamen wir eine Karte mit seiner Unterschrift. Zuletzt gingen wir wieder in die Schule und aßen gemeinsam. Das Essen war so lecker und es war ein tolles Erlebnis.  

Von Justin Mike

Ein gesundes leckeres Frühstück

Ein Mann namens Uwe Zimmer stand vor der Bühne. Er erklärte uns, dass Obst und Gemüse sehr gesund sind und dass eine Paprika gesünder ist als eine Orange. Wir bekamen alle eine Autogrammkarte von Uwe Zimmer und Radio Salü. Danach gingen wir zum Buffet, wo die anderen und ich uns bedienen durften. Wir gingen wieder in die Schule und aßen unsere Brote und das Obst und Gemüse.

Von Fabio

Das gesunde Frühstück

Uns hat ein Mann namens Uwe Zimmer gesagt, dass eine Paprika 20 mal mehr Vitamin C hat als eine Orange. Danach haben wir eine Autogrammkarte bekommen von Uwe Zimmer. Dann durften wir zum Buffet und wir haben uns Essen geholt. Danach gingen wir wieder in die Schule und aßen  Obst und Gemüse und Brot. Ich habe den Naturjoghurt lecker gefunden und die Eier.

Von Julian

Vorlesewettbewerb „Lesedino“ an der Grundschule Elversberg

Der Lesedino ist das Symbol für die Leseförderung im Saarland. Ziel des Vorlesewettbewerbs ist es, das Interesse der Kinder am Lesen zu wecken.

Auch die vierten Schuljahre der Grundschule Elversberg haben sich in diesem Jahr wieder beteiligt. Innerhalb der beiden Klassen wurden je zwei Klassensieger gekürt. Alle Kinder haben sich bemüht, sowohl bekannte als auch unbekannte Texte schön vorzulesen. Mandy Lauck (4.1), Hannah Rosenau (4.1), Jonas Strese (4.2) und Julia Meiser (4.2) wurden Klassensieger/innen.

In einem weiteren Wettbewerb vor einer Jury, bestehend aus Frau Köhl (Lesepatin an der Schule und ehemalige Leiterin der Gemeindebücherei), Herr Treitz (ehemaliger Schulleiter der GS Elversberg), Frau Reuter (Schulleiterin), entschied sich, wer Schulsieger/in werden würde.

Wieder musste ein bekannter und vorher unbekannter Text („Die kleine Hexe“ von Otfried Preußler) vorgetragen werden. Es war keine leichte Entscheidung, aber am Ende stand eine Siegerin fest: Julia Meiser (4.2) wird die Grundschule Elversberg beim Kreisentscheid vertreten!

Als kleines Dankeschön erhielten die erfolgreichen Leser/innen ein kleines Geschenk.

Toll habt ihr das gemacht! Wir drücken Julia alle die Daumen!

 

 

Endlich ist es soweit!

Die Grundschule Elversberg hat ein eigenes Schullogo und so sieht es aus:

logo splat3

In Zusammenarbeit mit einem Designer wurde das Schullogo von den Schüler/innen unserer Schule entwickelt.

Besonders gut gefiel den Kindern dabei die Ansicht auf unser Schulgebäude in den typischen Farben grau, gelb, rot, blau und grün.
Die Entwicklung des Logos hat viel Spaß gemacht und gezeigt, wie kreativ die Kinder der Grundschule Elversberg sind!!!

Zum Seitenanfang